Christopher

Seatti ROI-Rechner: Berechne das Einsparpotenzial von Bürokosten

Dieser Return on Investment (ROI) - Rechner dient zur Berechnung der Kosteneinsparungen und des Platzbedarfs für die Büroräume eines Unternehmens, wenn es "Desk Sharing" einführt, d. h. ein Konzept, bei dem sich die Mitarbeiter einen Schreibtisch teilen, anstatt einen eigenen Arbeitsplatz zu haben.

Der Fragebogen enthält Informationen über die derzeitige Anzahl von Mitarbeitenden und der Büroflächen des Unternehmens sowie über den Prozentsatz der Flächen, die für Desk Sharing vorgesehen sind. Außerdem wird nach den Plänen des Unternehmens für die Einstellung neuer Mitarbeitenden und den Kosten für Büroräume an seinem Standort gefragt. Berechne in nur wenigen Schritten das Einsparungspotenzial für dein Büro!

Die Fragen:

„Wie viele Büromitarbeiter habt ihr aktuell insgesamt?":

Die Gesamtzahl der Büroangestellten, die das Unternehmen derzeit hat. Anhand dieser Angaben wird die Anzahl der Arbeitsplätze berechnet, die für die Mitarbeitenden des Unternehmens benötigt werden.

„Wie viele Arbeitsplätze gibt es momentan im Büro?":

Die Gesamtzahl der Arbeitsplätze, die derzeit im Büro verfügbar sind. Anhand dieser Information wird die benötigte Bürofläche berechnet. Wir gehen davon aus, dass jeder Arbeitsplatz mindestens 8 m2 Platz braucht.

„Wie viel Prozent aller Arbeitsplätze sollen zum Desk Sharing bereitgestellt werden?":

Der Prozentsatz der Arbeitsplätze, die für Desk Sharing bereitgestellt werden sollte. Diese Information wird verwendet, um die Reduzierung des Platzbedarfs zu berechnen, die durch die Einführung von Desk Sharing erreicht werden könnte.

„Habt ihr vor in den nächsten 12 Monaten mehr Mitarbeitende einzustellen? Wenn ja, wie viele?":

Beabsichtigt das Unternehmen, in den nächsten 12 Monaten neue Mitarbeitende einzustellen und wenn ja, wie viele? Anhand dieser Angaben wird die Anzahl der Arbeitsplätze berechnet, die in den nächsten 12 Monaten für die Mitarbeitenden des Unternehmens benötigt wird.

„Wo ist das Büro angesiedelt?":

Der Standort des Büros des Unternehmens. Anhand dieser Informationen werden die Kosten für die Bürofläche am Standort berechnet. Wir benutzen die folgenden Multiplikatoren: Großstadt - 33 € pro m2. Kleinstadt - 23€ pro m2. Vorort - 14€ pro m2.

„Wie viele Homeoffice-Tage pro Woche wollt ihr einführen?":

Die Anzahl der Tage pro Woche, an denen das Unternehmen seinen Mitarbeitenden die Möglichkeit geben will, von zu Hause aus zu arbeiten. Anhand dieser Angaben wird die Anzahl der Arbeitsplätze berechnet, die für die Mitarbeitenden in den nächsten 12 Monaten benötigt wird. Je mehr Homeoffice Tage pro Woche, desto weniger Bürofläche wird benötigt.

Die Ergebnisse:

„Benötigte Fläche für buchbare Arbeitsplätze in den nächsten 12 Monaten ohne Seatti":

Die Fläche, die in den nächsten 12 Monaten für Mitarbeitende des Unternehmens benötigt wird, ohne die Einführung von Desk Sharing.

„Kosten für buchbare Bürofläche ohne Seatti":

Die Kosten für die Bürofläche, die in den nächsten 12 Monaten für Mitarbeitende des Unternehmens benötigt wird, ohne Berücksichtigung der Einführung von Desk Sharing. Das Ergebnis ergibt sich aus der Rechnung Gesamtfläche mal Mietkosten.

„Flächenreduzierung durch die Einführung von Desk Sharing":

Die Flächenreduzierung, die durch die Einführung von Desk Sharing erreicht werden könnte. Der Wert wird anhand der Anzahl der angegebenen Homeoffice-Tage berechnet. Ein Homeoffice Tag pro Woche bedeutet eine Reduzierung von 20 %. Zwei Tage bedeutet 40 % usw.

„Benötigte Fläche ohne Seatti":

Die Fläche, die in den nächsten 12 Monaten für Mitarbeitende benötigt wird, ohne Desk Sharing einzuführen.

„Benötigte Fläche mit Seatti":

Die Fläche, die in den nächsten 12 Monaten für Mitarbeitende benötigt wird, wenn man die Einführung von Desk Sharing berücksichtigt. Dieser Wert wird berechnet, indem die "Benötigte Fläche ohne Seatti" mit der "Flächenreduzierung durch die Einführung von Desk Sharing" multipliziert wird.

„Kosten für buchbare Bürofläche mit Seatti (monatlich)":

Die monatlichen Kosten für die Bürofläche, die in den nächsten 12 Monaten für Mitarbeitende benötigt wird, unter Berücksichtigung der Einführung von Desk Sharing. Dieser Wert ergibt sich aus der Multiplikation der "Benötigten Fläche mit Seatti" und dem Quadratmeterpreis am Standort.

„Mögliches Einsparungspotenzial (monatlich)":

Die möglichen monatlichen Kosteneinsparungen, die durch die Einführung von einer Arbeitsplatz-Buchungssoftware erzielt werden könnten. Dieser Wert berechnet sich, indem die "Kosten für buchbare Bürofläche mit Seatti (monatlich)" von den "Kosten für buchbare Bürofläche ohne Seatti (monatlich)" abgezogen werden.

Lass uns gerne mal quatschen!

Du möchtest mehr über Seatti erfahren oder dir in einer Live-Demo einen ersten Einblick verschaffen? Dann buche gleich hier einen Termin mit unserem Sales-Team!

A portrait from Chris.