Paula

Implementierung von Desk Sharing: Tips & Tricks für Ihren Erfolg

Das „neue“ Konzept des Desk Sharings ist aufgrund seiner Effizienz und Kostensenkung sehr beliebt. Anstelle eines festen Schreibtisches (ein Mitarbeiter – ein Schreibtisch) gibt es in einem Büro „Shared Desks“. Ein Shared Desk ist nichts anderes als ein Arbeitsbereich, den sich zwei oder mehr Mitarbeitende abwechselnd teilen.

Bestimmte Arbeitsbereiche werden bestimmten Mitarbeitenden zugewiesen, die dann abwechselnd an diesem Arbeitsbereich arbeiten, während andere mobil arbeiten. Auf diese Weise ist immer nur eine Person an einem Schreibtisch beschäftigt.

Das Wichtigste, woran du denken solltest, bevor ihr mit Desk Sharing beginnt, ist das Team. Denkt darüber nach, wie die Mitarbeitenden von Shared Desks betroffen sein werden, wie ihr ihnen diese Veränderung vermitteln wollt, und fragt sie, was sie für eine solche Veränderung als notwendig erachten. Das gesamte Team in eure Entscheidungen einzubeziehen, ist der Schlüssel zu erfolgreichem Desk Sharing.

Über Seatti

Wir sind ein Startup aus München und haben ein in Microsoft Teams integriertes Shared Desk Buchungstool entwickelt! Mit unserer Software können Nutzer auch ihre hybriden Arbeitsorte miteinander teilen, um sich öfter persönlich zu treffen 💪 Unser Ziel ist es durch flexibles Arbeiten eine Win-Win Situation für Unternehmen und Mitarbeitende zu schaffen!

Lust mit uns zu quatschen? Buche einen Termin mit unserem Gründer, Chris 👋

A portrait from Chris.